Bestbezahlte Berufe und der Vergleich zum Network Marketing
Bestbezahlte Berufe

Bestbezahlte Berufe und der Vergleich zum Network Marketing

Bestbezahlte Berufe und der Vergleich zum Network Marketing. Eine Tätigkeit im Network Marketing kann Dir dauerhaft ein stetig wachsendes Einkommen bringen, so dass auch extrem gut bezahlte Jobs dauerhaft keine Konkurrenz darstellen.

Es gibt viele Erfahrungen darüber, dass große und bekannte Networker es tatsächlich zu großem Reichtum gebracht haben, selbst wenn man dem wirklich sehr gut bezahlte Berufe gegenüberstellt. Wer allerdings denkt, dies sei über Nacht geschehen, den muss ich leider enttäuschen. Denn um wirklich im Network Marketing erfolgreich zu werden, braucht es vor allem zwei Dinge: Leidenschaft und Durchhaltevermögen.

So habe ich in den letzten ca. zwei Jahren eine Menge Menschen kennen gelernt, die von ihrem Network Business mehr als überzeugt waren. Allen gemeinsam war, dass sie sich extrem gut bezahlte Jobs gewünscht haben und sich auch sehr auf ihr eigenes Business fokussiert haben. Das alleine ist natürlich nicht einmal schlecht. Das Problematische an der Sache ist nur, wenn man bestbezahlte Berufe sucht und sich für ein Business entscheidet, aber dann nicht genug Leidenschaft dafür aufbringt. Ohne richtige Leidenschaft kein Durchhaltevermögen. Und ohne Durchhaltevermögen auch kein dauerhafter Erfolg. Hier bietet sich der Vergleich zwischen herkömmlichen Berufen und Network Marketing an. Denn auch “reguläre” bestbezahlte Berufe, zum Beispiel im Management oder allgemein in hohen Positionen und mit großer Verantwortung bekommst Du ebenso wenig ohne die richtige Leidenschaft.

Bestbezahlte Berufe mit oder ohne Netzwerk?

Wie schon in der Vergangenheit in meinen Blogartikeln erklärt, muss man beim Network Marketing immer auf die Hebelwirkung des Einkommens achten. Dieses „Leverage“ ist der Grund, warum viele Menschen im Network Marketing starten. Damit wollen sie die Hebelwirkung in diesem Business nutzen, um ein Einkommen zu erzielen, das nicht alleine aus ihrer persönlichen Arbeit besteht. Doch dazu später mehr.

​Melde Dich hier für den Newsletter ​an​...

und bekomme alle Informationen, die Du brauchst, um bei einem seriösen MLM-Unternehmen durchstarten zu können!

Wenn wir in Google den Begriff bestbezahlte Berufe eingeben, bekommen wir folgendes Suchresultat für gut bezahlte Berufe nach der Ausbildung (Stand April 2019):

    • Fluglotse: 67.558 Euro (durchschnittliches Jahresgehalt)
    • Pilot: 62.986 Euro.
    • Key Account Manager im Dienstleistungssektor: 39.408 Euro.
    • Logistiker: 39.175 Euro.
    • Kundenbetreuer für Finanzdienstleistungen: 37.091 Euro.
  • IT-Berater: 37.083 Euro.
Bestbezahlte Berufe
Bestbezahlte Berufe

Wenn wir uns extrem gut bezahlte Jobs allgemein ansehen wollen, also auch solche mit Studienabschluss, liefert und das Internet folgende Gehälter (Quelle: gehalt.de, Stand April 2019):

  1. Facharzt: 78.483 Euro (durchschnittliches Jahresgehalt)
  2. Corporate Finance: 77.525 Euro
  3. Syndikus/Justitiar: 74.028 Euro
  4. Business Development: 73.755 Euro
  5. Technische Forschung und Entwicklung: 73.063 Euro
  6. Cash-Management/Treasury: 71.916 Euro
  7. Steuerberater/Wirtschaftsprüfer: 71.128 Euro
  8. Vertriebsingenieur: 70.295 Euro
  9. Firmenkundenberater Bank: 69.275 Euro
  10. IT-Sicherheit: 68.277 Euro
  11. Risk Management/Risikocontrolling: 67.773 Euro
  12. SAP-Beratung: 67.542 Euro
  13. Unternehmensberater: 67.534 Euro
  14. Steuermanager: 67.221 Euro
  15. Anlagenberater/Individualkundenberater Bank: 67.205 Euro
  16. Versicherungsmathematiker: 67.149 Euro
  17. Key-Account-Management Konsumgüter: 66.980 Euro
  18. Ingenieur in der Produktion: 64.875 Euro
  19. Ingenieur in der Projektabwicklung: 64.101 Euro
  20. IT-Beratung, Analyse, Konzeption: 64.070 Euro
  21. Asset Management Immobilien: 63.977 Euro

Was haben alle diese Berufe gemeinsam? Auch wenn in dieser Aufzählung extrem gut bezahlte Jobs mit an Bord sind, haben sie doch eine hohe Verantwortung. Und hier punktet gerade die Form des Network Marketing besonders. Im Netzwerkmarketing ist die Verantwortung auf viele Köpfe verteilt und in aller Regel trägst Du als Teamleiter keine unmittelbare Verantwortung für Deine Downline. Deine Businessform war früher deutlich verrufener als heute. Doch sie gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Einfluss und Bedeutung.

Verantwortung und Hebeleffekte im Network Marketing

Hier kommt ein weiterer Punkt, den Du beachten solltest, wenn Du Dich für einen Job im Network Marketing interessierst. Dabei spreche ich von der Art der Verantwortung, die Du als Sponsor für Deine Teampartner trägst. Die Verantwortung ist gegenüber herkömmlichen Berufen um ein Vielfaches geringer. Warum das so ist und warum auch extrem gut bezahlte Jobs wie zum Beispiel solche von Akademikern sich nicht immer mit den Vorteilen des Network Marketing messen können, möchte ich Dir in den folgenden Sätzen erklären.

Die Verantwortung gerecht verteilen

Wenn Du Dir wirklich gut bezahlte Berufe ansiehst, haben sie alle eines gemeinsam. Diese Berufe bringen normalerweise ein hohes Maß an Verantwortung mit sich. Einer der bekanntesten Network Deutschlands, Michael Strachowitz, hat es einmal sehr passend ausgedrückt. In regulären Berufen musst Du zum Beispiel als Unternehmer eine Menge an Verantwortung tragen. Wenn Du in solchen Jobs sogar Unternehmer bist, benötigst Du dafür sogar Kenntnisse unter anderem in Marketing, Steuern, Rechnungswesen, Kalkulationen und und und …

Anders ist es allerdings im Network Marketing. Hier wird tatsächlich die gesamte rechtliche Abwicklung ausnahmslos vom Unternehmen erledigt. Das bedeutet, dass Du Dich auf das Kerngeschäft konzentrieren kannst. Also konzentrierst Du Dich im Network Marketing alleine auf die Vermittlung von Verträgen oder auf das Sponsern von neuen Partnern.

Bestbezahlte Berufe
Bestbezahlte Berufe

Bestbezahte Berufe: welche Verantwortung hast Du im Network Marketing?

Extrem gut bezahlte Jobs kannst Du tatsächlich im Network Marketing finden. dafür musst Du aber abgesehen von genug eigener Leidenschaft und Durchhaltevermögen auch Deine Partner ordentlich sponsern. Auf diese Weise bekommst Du den gewünschten Hebeleffekt. Das klingt seit gut und logisch, aber was macht einen guten Sponsor im Network Marketing aus?

Eric Worre hat es in seinem Konzept treffend ausgedrückt. Ergebnisse kommen vom Fragen. Wenn Du jemanden von Deinem Network Marketing Business überzeugen willst, dann baue langfristige und ehrliche Freundschaften und Beziehungen auf. Bemühe Dich um Dein Gegenüber und stelle ihm die richtigen Fragen, und er wird sich Dir gegenüber öffnen. Du kannst ihm beispielsweise die Frage stellen, was er sich konkret wünscht und bis wann er dieses Ziel erreichen will. Wenn Du jemanden für Dich gewinnen willst, erzähle nicht nur davon, was Dein Business ausmacht und was man damit alles erreichen kannst. Frage vor allem auch, was Dein Partner sich eigentlich wünscht.

Das ist auch ein Teil der Verantwortung, die Du in diesem Business übernehmen solltest, wenn Du Teampartner sponsern und auch ihnen gut bezahlte Berufe ermöglichen willst.

Partner richtig sponsern und Ansprechpartner sein

Wenn Du im Network Marketing Verantwortung übernehmen willst, ist es wie gesagt nicht dieselbe Verantwortung wie bei regulären Jobs. Aber Du trägst zumindest zum Teil die Verantwortung dafür, dass Deine Partner auch Erfolge sehen. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, meinen Teampartnern die eigene Erfahrung stückweise weiterzugeben, also eben nicht alles auf einmal. Wenn Du Menschen in Deinem Team hast, die wirklich gut bezahlte Berufe suchen und auch wirklich Erfolg haben wollen, dann wirst Du es schnell merken. Es ist klar, dass nicht jeder Teampartner, der sich einschreibt, auch wirklich sofort tätig wird. Manche Partner werden vielleicht auch schnell aufgeben, aber auch das ist okay.

Wenn Du aber solche Menschen im Team hast, die das richtige Mindset mitbringen und auch lernbereit sind, lohnt es sich, Deine Erfahrungen auch weiterzugeben. Diese Menschen werden auch auf Dich zukommen und von Dir lernen wollen.

Bestbezahlte Berufe
Bestbezahlte Berufe

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, das Pareto Prinzip zu nutzen. Nach diesem Prinzip erreichst Du 80 % des Ergebnisses mit 20 % des Aufwands. Für die restlichen 20 % des Ergebnisses musst Du folglich den größten Teil des Aufwands, also 20 %, aufbringen.

Fazit: extrem gut bezahlte Jobs gibt es durchaus auch im Network Marketing …

… Du musst nur dafür sorgen, dass Du die Verantwortung als guter Sponsor übernimmst und für diejenigen Partner ein dauerhafter Ansprechpartner bist, die auch wirklich Erfolge sehen wollen. Mit genug Übung wirst Du leicht erkennen, welcher Deiner Teampartner eine zukünftige Führungskraft werden kann.

Wie sind Deine Erfahrungen zum Thema bestbezahlte Berufe?

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen