Michael Strachowitz Erfahrungen: was wir von ihm lernen können
Michael Strachowitz Erfahrungen

Michael Strachowitz Erfahrungen: was wir von ihm lernen können

Was können wir von einem erfahrenen Networker und Speaker wie Michael Strachowitz lernen? Ich möchte Dir heute erklären, wie ich vieles von Herrn Strachowitz lernen durfte. Damit möchte ich Dir zeigen, wie auch DU diese Erfahrungen für Dich nutzen kannst.

 

Ich hatte in der Vergangenheit die Möglichkeit, Michael Strachowitz auf einem Event live zu sehen. Er erläuterte dem Publikum, dass er unser Businessmodell bereits im Jahr 1977 unter dem Namen Multi Level Marketing kennengelernt hat. Seine Aussage direkt zu Beginn fand ich sehr lustig, aber auch treffend: “Es ist so simpel, dass es fast schon blöd ist.”

 

Wenn Du gerade neu im Network Marketing Business bist oder Du Dir noch unsicher bist, ob dieses Geschäftsmodell etwas für Dich ist, kannst Du von ihm vieles lernen, was Dich von unserem Geschäftsmodell überzeugen wird. Denn im Network Marketing findet eine Arbeitsteilung zwischen der “Company” und den Vertriebsmitarbeitern “draußen im Feld” statt.

Hierzu können wir einen Vergleich des Speakers mit der herkömmlichen Form einer Selbständigkeit heranziehen. Wir haben in der Tat sehr viele Unternehmen, die schon nach kurzer Zeit Insolvenz anmelden müssen. Dies liegt daran, dass die Unternehmer grundsätzlich unglaublich viel fachliches Know-How mitbringen müssen. Um auf dem Markt zu bestehen, müssen sie in den verschiedensten Fachgebieten Experten sein. Stelle Dir dafür vor, Du bist selbst Unternehmer und Dein eigener Herr. Dafür benötigst Du Kenntnisse unter anderem in Marketing, Steuern, Rechnungswesen, Kalkulationen und und und …

Stelle nun dem das Grundprinzip des Network Marketing gegenüber. Hier wird tatsächlich der gesamte Papierkram ausnahmslos vom Unternehmen erledigt. Das bedeutet, dass Du Dich auf das Kerngeschäft, der Vermittlung von Verträgen, konzentrieren kannst.

 

Grundsätzliche Dinge zum Network Marketing

 

Eines der Prinzipien des MLM ist es, dass wir es mit Menschen zu tun haben, das heißt es handelt sich um ein Kommunikationsbusiness. Die Kommunikation findet dabei in Einzelgesprächen, in Kleingruppen oder auch einmal vor einer größeren Gruppe von Menschen statt.

Das Geschäft des Network Marketing zieht häufig Personen an, die ein großes Maß an Bestätigung brauchen. Wenn Du in der Vergangenheit die eine oder andere negative Erfahrung mit einem Menschen hattest, bietet Dir das MLM Marketing eine enorme Chance. Bedenke dafür die folgende Aussage von Michael Strachowitz: öffne Dich jedem und liebe Menschen. Lerne, mit jedem umzugehen. Dann bist Du wahrscheinlich die erste Person, die einem komplizierten Menschen zuhört, und dieser wird sich Dir öffnen.

Eine weitere Chance im Network Marketing ergibt sich für Dich, wenn Du Deinen Teampartnern regelmäßig Anerkennung und Wertschätzung entgegenbringst. Denn auf diese Art bleiben Menschen auch bei Dir, auch wenn es einmal eine “finanzielle Durststrecke” gibt.

 

Michael Strachowitz Erfahrungen
Michael Strachowitz Erfahrungen

 

Statistische Gegebenheiten

 

Wenn Du im Network Marketing tätig bist, wirst Du über kurz oder lang Erfolg haben! Klingt diese Aussage gut in Deinen Ohren? Diese Aussage ist tatsächlich korrekt. Denn das Gesetz der großen Zahlen oder auch das Gesetz der Durchschnittsmenge kannst Du als ein mathematisches und statistisches Gesetz betrachten. Selbst wenn Dir mehrere Menschen für Dein Business absagen, ist es lediglich eine Frage Deines eigenen Fleißes, bis Du auf Menschen triffst, die tatsächlich in Dein Business einsteigen werden.

 

Kontaktliste erstellen und Einschreibungen vornehmen

 

Die erste Zahl, mit der Du im Network Marketing in Berührung kommen wirst, ist die Zahl derer Menschen, die Du kontaktieren willst. Schreibe Dir dazu eine möglichst vollständige Liste der Menschen, die Du kennst und die Du für Dein Business begeistern möchtest. Aus und mit diesen Menschen entstehen dann echte Kontakt. Du solltest Dein Business als ein Beziehungsgeschäft ansehen. Das bedeutet, dass die Beziehung zu Deinen Mitmenschen wichtiger als der Abschluss eines Vertrags ist. Schließlich willst Du ihnen mit dem Business nur helfen, dass ihr Leben besser wird.

Die Rekrutierungsquote sagt aus, wie viele Menschen Du im Schnitt ansprechen musst, damit einer davon einsteigt. In der Regel musst Du im Schnitt drei Menschen Dein Geschäft präsentieren, damit Du einen von diesen für Deine Struktur gewinnen kannst. Doch welche Möglichkeiten eignen sich dafür?

Als erste Möglichkeit bietet sich Dir das Gespräch unter vier Augen. Die zweite Option besteht darin, beispielsweise eine Gruppenpräsentation abzuhalten. Die dritte Möglichkeit schließlich bedeutet, Deine Interessenten digital zu erreichen. Dieses funktioniert zum Beispiel über Skype oder Zoom.

 

Die meisten Erfolge erzielst Du dann, wenn Du immer am Ball bleibst

 

Warum ist es so wichtig, dass Du immer am Ball bleibst? Wenn wir die mittlerweile 40-jährige Berufserfahrung von Michael Strachowitz im Network Marketing betrachten, sollten wir auf seine Worte hören. Der “Friedhof” des Network Marketing ist voll von Leuten, die nach Misserfolgen eine kreative Pause eingelegt haben. Wenn Du Dir tatsächlich eine Pause gönnst, weil es nicht auf Anhieb wie gewünscht läuft, besteht die Gefahr, dass diese Pause in Apathie übergeht. Der nächste Schritt danach ist, dass das MLM Business fallen gelassen wird.

 

Was kannst Du statistisch gesehen von Deinen neuen Partnern erwarten?

 

Auch bei dieser Frage kannst Du gut auf die Erfahrungen von Michael Strachowitz zurückgreifen. Von den eingeschriebenen Personen in Deiner Downline tut einer von dreien nichts. Das ist allerdings auf der anderen Seite ganz normal, so dass Du es einfach akzeptieren solltest. Einer von dreien arbeitet mehr oder minder nach dem Lust-und-Laune-Prinzip. Du solltest es daher akzeptieren, dass Du mit dieser Person nichts planen kannst.

 

Es bleibt also in unserer Rechnung noch einer von dreien übrig. Diese Person arbeitet in der Tat regelmäßig und kontinuierlich. Auf diese Personen solltest Du Dich konzentrieren, denn aus ihr wird in der Regel eine Führungskraft, die auch eine eigene Downline aufbaut.

 

Michael Strachowitz Erfahrungen
Michael Strachowitz Erfahrungen

 

Die Freiwilligkeit im Network Marketing

 

In der Branche des Network Marketing geht es immer freiwillig zu. Das bedeutet, dass die Menschen auch untätig bleiben dürfen, auch nachdem sie sich bereits eingeschrieben haben. Doch gerade hierbei begehen wir nach Michael Strachowitz einen sehr häufigen Fehler. Denn wir sponsorn häufig Menschen, die im Grunde gar nicht erfolgreich werden wollen. Wir wollen dieses nicht akzeptieren, weil wir diese Menschen unbedingt umdrehen wollen.

Stellst Du Dir die Frage, wie Du es besser machen kannst? Diese Frage hat mich auch lange beschäftigt. Daher habe ich für mich folgende Denkweise aus dem Event mit Michael Strachowitz mitgenommen: Lasse die Leute los, die nicht wollen, und zwar ohne Schmerz. Denn Menschen kann man nicht ändern.

Tatsächlich ist die “Grundprogrammierung” des Menschen bereits im siebten Lebensjahr gefestigt in Form des inneren und äußeren Milieus.

Nimm Dir also folgendes zu Herzen, wenn Du im Network Marketing erfolgreich sein willst: Du kannst niemanden “zum Jagen tragen”. Du hast aber eine andere große Chance, indem Du die richtigen Partner für Dein Business findest!

 

Ein Schlusswort von Michael Strachowitz zu Gefahren und Chancen

 

Es gibt noch eine weitere “Gefahr”, die Dich im Network Marketing Zeit kosten kann. Doch wenn Du Dir dessen bewusst bist, kannst Du dieses Wissen sogar optimal für Dein eigenes Vorankommen nutzen! Wir verwechseln bei den Menschen häufig Motivation mit vorübergehender Euphorie. Allerdings reichen vorübergehende gute Gefühle bei unseren Teampartnern nicht aus, damit sie erfolgreich werden. Ohne intrinsische Motivation wird bereits ein geringer Widerstand diese Menschen umwerfen. Du kannst von außen niemanden verändern, sondern Du kannst nur Dich selbst verändern. Wenn Du aber die richtigen Menschen mit innerer Motivation findest, wirst Du mit Garantie erfolgreich!

 

Da es sehr wichtig ist, von erfolgreichen Menschen zu lernen, möchte ich noch auf das Schlusszitat von Michael Strachowitz eingehen. Hierbei handelt es sich um eine Ansprache von Sir Winston Churchill vor britischen Hochschulabsolventen. Seine einzigen Worte, die er insgesamt dreimal wiederholte, lauteten “Never give up!

 

Wie sind Deine Erfahrungen zu Michael Strachowitz? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

 

Zum Kontaktformular

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
WhatsApp Schreibe uns per WhatsApp