Gastartikel: ein Blog Post als Teampartner der ersten Stunde

Gastartikel: ein Blog Post als Teampartner der ersten Stunde

Ich freue mich, dass Du Dich für meinen heutigen Blog Post interessierst. Kennst Du auch das Gefühl, dass Du mehr vom Leben erwartest als nur das sprichwörtliche “Hamsterrad”? Vielleicht hast Du schon einmal vom MLM Marketing gehört oder es auch bereits selbst ausprobiert.

Lass mich Dir die folgenden Fragen stellen: welche Erfahrungen hast Du dabei gemacht und warum bist Du womöglich nicht mehr dabei? Wie kannst Du gewährleisten, dass Du Dich dem richtigen Unternehmen anschließt? Und was mindestens genauso wichtig ist: wie schaffst Du es, gute Multi Level Marketing Unternehmen von schlechten zu unterscheiden?

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Dich mit meinem Blog Post als Teampartner der ersten Stunde an meinen Erfahrungen im Energievertrieb teilhaben zu lassen. In diesem Zusammenhang will ich Dir zeigen, was mich dazu bewogen hat, mich dem MLM Business gerade in diesem Sektor anzuschließen. Vielleicht entdeckst auch Du dabei die enormen Vorteile dieses Business für Dich.

Meine ersten Erfahrungen im Network Marketing

Ich habe nicht immer positive Erfahrungen im Network Marketing gemacht, ganz im Gegenteil. Lass es mich folgendermaßen formulieren: ich bin mit einer gehörigen Portion Skepsis und Vorsicht geboren. Umso schwerer ist es, mich von einem Geschäftsmodell zu überzeugen. Ich lege viel Wert darauf, was die Menschen von mir denken, deshalb muss mich eine Sache erst einmal wirklich gut überzeugen.

Meinen ersten Berührungspunkt mit Network Marketing hatte ich bereits im Jahr 2002. Damals war das Internet noch längst nicht so ausgereift wie heute, es gab keine Hashtags, keinen Blog Post, keine Social Media, keine massentauglichen mobilen Endgeräte etc. In einem Supermarkt fiel mir am schwarzen Brett ein Blatt mit Abreißzetteln ins Auge, auf dem ein lukrativer Nebenverdienst angepriesen wurde. Ich nahm mir also einen dieser Abreißzettel und rief die Telefonnummer darauf an. Am anderen Ende die freundliche Stimme einer Frau, die mir erklärte, es ginge um Internet Marketing – zum damaligen Zeitpunkt eine echte Neuheit. Mein Interesse war geweckt, daher vereinbarten wir einen Termin in ihrer Wohnung, in der sie gemeinsam mit ihrer Geschäftspartnerin eine WG führte.

Doch bereits beim ersten Gespräch die Ernüchterung: vom damals neuartigen Internet Marketing keine Spur. Stattdessen sei es meine Aufgabe, im persönlichen Kontakt bei Familie, Freunden und Bekannten die Vorteile von Aloe Vera anzupreisen. Im Gespräch fiel ganz beiläufig in einem Nebensatz der Hinweis, dass der Start zunächst ohne Gebühren sei. Das Vorgehen der beiden Geschäftspartnerinnen wirkte auf mich äußerst statisch und einstudiert und alles andere als natürlich. Ich war froh, als ich die Wohnung verlassen konnte. Diesen Nebenjob im MLM habe ich niemals angetreten. Trotzdem hat es mich aus heutiger Sicht ein gutes Stück nach vorne gebracht, denn es hat mir wertvolle Erfahrungen dafür geliefert, worauf zu achten ist, wenn ich gute Network Marketing Unternehmen von dubiosen unterscheiden will!

Blog Post: Teampartner der ersten Stunde (Quelle: Pixabay)
Blog Post: Teampartner der ersten Stunde (Quelle: Pixabay)

Die nächsten Erfahrungen, die mich geprägt haben

Viele Jahre später, genauer gesagt im Jahr 2014, kam für mich die nächste Berührung mit Network Marketing. Dieses Mal bekam ich einen Anruf von einer freundlichen weiblichen Stimme, die mir mitteilte, dass sie mein Inserat bzgl. der Suche nach einem Nebenverdienst im Supermarkt gefunden hatte und sie mir einen neuartigen Nebenjob mit großem Potential erklären wollte. Bei dieser Tätigkeit ging es um den Vertrieb, mit weiteren Informationen hielt sie sich allerdings zurück. Wir vereinbarten einen Termin in ihrem Büro, bei dem sie mir alles erklären wollte.

Beim Termin wurde ich sehr überrascht. Es handelte sich um ein MLM-Unternehmen, das sich darum drehte, den Menschen Silber als Altersvorsorge zu verkaufen, sozusagen als Gegenpart zu herkömmlichen privaten Altersvorsorgeverträgen. Die Argumentation war, dass Silber ohnehin immer mehr an Wert gewinne, da durch die Raumfahrt mehr und mehr Silber “ins All geschossen” würde. Durch diesen Prozess und die Regelung von Angebot und Nachfrage könne Silber seinen Wert nur permanent steigern. Im Ernst, was soll so etwas darstellen?

Um es kurz zu machen, ich war froh, als ich diesem Unternehmen direkt nach dem Termin den Rücken kehren konnte. Eine solche Art von Geschäft kam und kommt für mich bis zum heutigen Tag nicht in Frage.

Das Resumée negativer Erfahrungen

Du willst sicher wissen, warum ich Dir in meinem Blog Post von allen meinen bisherigen Erfahrungen im Network Marketing erzähle. Diese Frage kann ich mit einem Satz beantworten. Meine Erfahrungen in der Vergangenheit haben meinen Blick dafür geschärft, wirklich gute Unternehmen im MLM mit einem echtem Endkundengeschäft von dubiosen Anbietern mit fragwürdigen Methoden zu unterscheiden.

Welche Kriterien legst Du Dir fest, wenn Du Dich für ein Network Marketing entscheiden willst? Ich lege vor allem Wert auf den ethischen und moralischen Aspekt. Das bedeutet für mich, dass wir als neuer Vertriebspartner weder selbst teure Einstiegspakete kaufen müssen, noch dass so etwas von unserer eigenen Downline verlangt wird. Genauso wichtig ist es mir, dass keine sonstigen Gebühren von uns als Partner verlangt werden.

Wenn ich mich für ein Unternehmen im MLM entscheide, dann sind zwei weitere Dinge für mich ein “No-Go”. Zum einen ist dies, Druck in Form von Umsatzvorgaben oder Zeitvorgaben zu erhalten, bis wann wie viele Aufträge geschrieben sein müssen etc. Unter Druck möchte niemand gerne arbeiten, egal was er tut.

Das zweite “No-Go” ist für mich, dem Kunden etwas ohne Wert und ohne Nutzen anbieten zu müssen. Wenn ich hinter einem Produkt stehen will, dann muss es dem Verbraucher etwas Gutes bringen. Ich bin sicher, es ergeht Dir ähnlich wie mir: ich habe meine ganz bestimmten Moralvorstellungen und lege auch großen Wert auf langfristige gute Beziehungen zu meinen Mitmenschen. Ergo prüfte ich jedes Angebot und jedes MLM-Unternehmen genau, bevor ich mich für eine Mitarbeit interessierte.

Die “Bestandsaufnahme”: mein eigener Werdegang im Energievertrieb

Anfang 2018 wurde Teampartner in der Struktur meines Sponsors, nachdem ich einige Monate vorher erst einmal selbst Kunde für Strom und Gas bei meinem heutigen Unternehmen wurde. Ich muss zugeben, dass ich mir diese Entscheidung damals nicht leicht gemacht habe. Denn ich bin zwar auch ein Mensch, der sich Erfolg und ein dauerhaftes passives Einkommen wünscht, aber ich bin eben auch mit einer gesunden Skepsis veranlagt, nicht zuletzt wegen der oben genannten Erfahrungen aus der Vergangenheit. Dementsprechend hoch habe ich die Messlatte hoch gelegt, wenn es darum geht, dass mich ein Unternehmen im Multi Level Marketing überzeugen kann.

Daher lautete die wichtigste Frage für mich zu Beginn immer: was macht dieses oder jenes MLM-Unternehmen anders, was macht es besser als andere MLM-Unternehmen? Wie schafft es gerade dieses Unternehmen, dass ich meine Dienstleistung im Bekannten- und Freundeskreis anbieten kann, ohne ein schlechtes Gewissen bekommen zu müssen?

Die Antwort auf diese Frage konnte ich mir selbst geben. Wenn ich eine Dienstleistung oder ein Produkt anbiete, muss es für den Kunden selbst auch einen Nutzen haben. So einfach ist das. Ohne dieses Kriterium könnte ich mich selbst nicht mit der Tätigkeit im MLM  identifizieren.

Mein Blog Post als Erfahrungsbericht: der Beginn der Tätigkeit als Energiereferent

Ich möchte Dir von meinem eigenen Weg zu unserem Unternehmen erzählen, der erstmals im Jahr 2017 als Kunde begonnen hat. Zum damaligen Zeitpunkt war ich regulärer Kunde bei unserem örtlichen Grundversorger. Mein heutiger Sponsor kam auf mich zu und erläuterte mir in Ruhe die Vorteile beim Wechsel des Energieanbieters. Da mir die persönliche Note sehr wichtig war, ließ ich mich in persönlichen Gesprächen umfassend informieren. Wir haben das Thema Energie dabei ganz simpel bei gemeinsamen Unternehmungen eingebunden.

Im Laufe der Zeit habe ich schließlich die Entscheidung getroffen, den Energieanbieter zu wechseln. Die Ersparnis konnte sich sehen lassen, denn meine jährlichen Einsparungen lagen sogar bei einem Ein-Personen-Haushalt im guten dreistelligen Bereich pro Jahr – quasi ein kleiner Urlaub mehr pro Jahr.

Blog Post: Teampartner der ersten Stunde
Blog Post: Teampartner der ersten Stunde (Quelle: Pixabay)

Da es sich bei unserem Business um ein MLM-Unternehmen handelt, erläuterte mir mein damaliger Berater und heutiger Teamleiter in weiteren Treffen die Tätigkeit als Energiereferent und auch die Möglichkeiten zum Teamaufbau. Und ich muss sagen, er hat es geschafft, mich von der Qualität des Unternehmens und von der Sinnhaftigkeit der angebotenen Produkte zu überzeugen.

Was macht die Tätigkeit aus?

Nehmen wir als Vergleich ein beliebiges Business im Multi Level Marketing. Was kommt Dir als erstes in den Sinn, wenn Du diesen Begriff liest? Richtig, Du denkst wahrscheinlich als erstes an eine “Pyramide: oder an einen “Schneeball”. Das ist natürlich nicht verwunderlich, denn die Begriffe “Pyramiden- oder Schneeballsystem” werden immer mit dem Multi Level Marketing verbunden. Dass diese Begriffe auf eine bestimmte Art negativ behaftet sind, ist verständlich. Denn dafür gibt es mehr als genug Unternehmen, die einem unerlaubten Pyramidensystem oder Schneeballsystem folgen.

Hast Du Dir aus diesem Grund die Frage gestellt, wie Du das für Dich richtige Unternehmen erkennst und Dich nicht in einem unerlaubten Schneeball wiederfindest? Richtig, Du benötigst ein echtes Endkundengeschäft. Mit anderen Worten, das Produkt muss einen echten Absatzmarkt haben, auf dem permanent neue Kunden gewonnen werden können.

Welche Frage wirst Du Dir als nächstes bei Deinen Recherchen stellen? Ich bin sicher, eines der wichtigsten Kriterien für Dich ist die Frage nach den Kosten und den Verpflichtungen. Oder mit anderen Worten: was kostet mich der Einstieg in das MLM Business beim jeweiligen Unternehmen? Und welche Leistung wird überhaupt von mir erwartet?

Wie wäre es in diesem Zusammenhang, wenn Du ein Business findest, das Dich weder etwas kostet noch Dir Umsatzvorgaben macht? Wäre das eine gute Option für Dich? Wenn Du diese Frage mit “ja” beantworten kannst, bin ich froh. Denn es bedeutet, dass ich mit meinem Blog Post Deine Neugier geweckt habe. Hier setzt das MLM Business unseres Unternehmens an, denn es werden keine Vorgaben gemacht, wieviel wann zu leisten ist. Einstiegsgebühren oder Kosten für Starterpakete und ähnliches fallen übrigens auch keine an – weder zu Beginn noch später.

Der folgende Link  der offiziellen Seite der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg bietet Dir mit einem PDF-Dokument umfassende und transparente Informationen dazu, auf welche Kriterien Du für ein durchgängig seriöses Network Marketing achten solltest.

Unser eigener Kunde werden

Was genau bedeutet es, wenn ich in meinem Blog Post erwähne, dass wir unser eigener Kunde werden können?

Wir haben beim Energievertrieb in unserem Business die Möglichkeit, direkt zu Beginn bei unseren eigenen Energietarifen doppelt zu verdienen. Das bedeutet, dass nur wir selbst und niemand anderes die Provision dafür ausgezahlt bekommen, wenn wir uns selbst auf einen deutlich günstigeren Tarif umstellen. Die Kostenersparnis im Vergleich zum vorherigen Versorger gibt es dabei noch einmal on top.

Ich überlasse es Dir, diese Kriterien einem beliebigen anderen Multi Level Marketing Unternehmen gegenüberzustellen, bei dem Du stattdessen mit Einstiegskosten bzw. Ausgaben im oft drei- bis vierstelligen Bereich startest.

Was unterscheidet das gerade unser Business von der (Internet)konkurrenz?

Um diese Frage zu beantworten, dient am besten die folgende Grafik. Diese drückt in kurzen Worten aus, warum unsere Dienstleistung durch kein Internetportal ersetzt werden kann.

Unsere Leistungen für den Kunden vs. Internettarif
Blog Post: unsere Leistungen für den Kunden vs. Internettarif

Kurz zusammengefasst können wir sagen, wir helfen dem Kunden dabei, den besten Tarif zu finden. Weiterhin kann sich der Kunde in Zukunft bei Fragen “rund um das Thema Energie” immer an uns wenden.

Partnergewinnung und Teamaufbau

Die nächste Frage, die interessant für Dich sein dürfte, ist der Teamaufbau. Funktioniert die permanente Gewinnung neuer Teampartner und in welchem Zeitraum kann ich mit Ergebnissen rechnen?

Schau Dir hierfür die folgende Grafik an. Nach gerade einmal knapp drei Monaten Anlaufzeit unseres Blogs konnte ich alleine für meine eigene Struktur vier Partner durch den Onlinebereich anbinden. In Kombination mit der Offlineakquise Face-to-Face umfasst meine eigene Struktur bisher insgesamt sechs Partner, Tendenz steigend. Da unser Blog nun mehr und mehr anläuft, ist mit noch deutlich besseren Ergebnissen für die Zukunft zu rechnen.

Blog Post: Screenshot des Netzwerks
Grafik des Netzwerks

Die Gesamtstruktur des Netzwerks meines Sponsors aus der Upline umfasst nach knapp drei Monaten gemeinsamen Bloggings und Offlineakquise sogar insgesamt noch deutlich mehr gewonnene Partner.

Um in dieser relativ kurzen Zeit diese beachtliche Anzahl neuer Teampartner zu erreichen, benötigen wir natürlich genug Traffic und eine bestimmte Besucheranzahl pro Tag. Ich habe Dir deshalb als Nachweis eine Grafik eingefügt, die zeigt, dass wir mit der richtigen Methode mehrere hundert Besucher pro Tag erreichen können. Auf diese Weise konnten wir in den ersten knapp drei Monaten bereits die erste Hürde von 10.000 Besuchern überwinden.

Blog Post: Screenshot der Besucherzahlen
Blog Post: Screenshot der Besucherzahlen

Habe ich einen dauerhaften Ansprechpartner in meinem MLM Business?

Ja, Dukannst Dich ab Deiner Registrierung als neuer Teampartner immer an Deinen Teamleiter und hast somit einen erfahrenen Ansprechpartner “über Dir”. Es soll gewährleistet sein, dass Du einen ordentlichen und zeitnahen Support bekommst.

Falls Du weitere Fragen hast, die im Laufe Deiner Tätigkeit auftauchen, hast Du zusätzlich die Möglichkeit, per Telefon oder E-Mail Kontakt zur Vertriebspartnerbetreuung im Backoffice Kontakt aufzunehmen.

Welche Vorteile bietet Dir unser Business noch?

Wenn Du Dich für eine nebenberufliche Tätigkeit gemeinsam mit uns entscheidest, bekommst Du eine intuitiv bedienbare App mit Offlinefunktionalität, sowie regelmäßige und kostenfreie Schulungen. Zusätzlich bekommst Du faire und pünktliche Provisionen mit einem transparenten Abrechnungssystem geboten.

Die Provisionen

Hier haben wir ein sehr wichtiges Thema. Die Provisionen sind der Lohn für unsere geleistete Arbeit. Hast Du schon einmal in einem MLM-Unternehmen gearbeitet, das die versprochenen Provisionen nicht, nur teilweise oder erst verspätet ausgezahlt hat? Dann wird es Dich freuen zu hören, dass Dir so etwas bei uns nicht passieren wird. Denn bisher ist in unserem Unternehmen noch kein einziger solcher Fälle aufgetreten.

Sowohl von meinen Vertriebspartnern als auch von mir selbst kann ich durchweg nur Positives berichten. Bisher hat jeder seine Provisionen pünktlich erhalten, und die Abrechnungen wurden alle korrekt ausgestellt. Abschlussprovisionen, Folgeprovisionen und Differenzprovisionen wurden stets in der richtigen Höhe zum angekündigten Zeitpunkt ausgezahlt.

Bei manchen Network Marketing Unternehmen existiert die Beschränkung, dass Differenzprovisionen aus der Downline nur bis zu einem Grad in der Tiefe ausgezahlt werden. Das bedeutet, dass Dich zum Beispiel nur Teampartner maximal ein oder zwei Ebenen unter Dir finanziell weiter bringen. Ein Geschäftsmodell mit solchen Beschränkungen ist nach meiner persönlichen Ansicht nicht fair gegenüber dem  Vertriebspartner. Daher ist ein weiterer Pluspunkt für das Unternehmen zu verzeichnen, da es fairerweise nicht mit solchen Beschränkungen arbeitet. Die Provisionszahlungen, auch für Differenzprovisionen, sind für alle Ebenen klar dafiniert, fair und einheitlich.

Wo ich heute stehe und was ich noch erreichen will

Nach circa acht Monaten nebenberuflicher Vetriebstätigkeit im Energiesektor kann ich ein absolut positives Resumée ziehen. Ich merke, dass ich bei meiner Suche nach einem passiven Nebeneinkommen neben meinem Hauptjob angekommen bin. Und das gibt mir ein enormes Gefühl der Zufriedenheit.

Ich habe das Ziel, in den nächsten ein bis zwei Jahren mein monatliches Einkommen zu verdoppeln. Dies ist ein realistisches Ziel, und ich bin mir sicher, dass ich es erreichen werde. Genauso bin ich aber auch davon überzeugt, dass jeder mit Fleiß und Durchhaltevermögen dasselbe schaffen kann.

Meine Erfahrungen mit unserem Unternehmen sind sowohl als Kunde als auch als Vertriebspartner exzellent. Rückwirkend betrachtet wäre ich gerne schon deutlich früher als Vertriebspartner eingestiegen, doch leider hatte ich vorher keine Kenntnis von diesem Unternehmen. Dafür weiß ich allerdings heute umso mehr zu schätzen, was dieses Business meinen Teampartnern und mir bietet.

Fazit

Mein Blog Post kann selbstverständlich kein persönliches Gespräch ersetzen. Aber ich möchte Dir hiermit einen guten Einstieg in die Welt des Network Marketing bieten.

Wir haben uns in unserem Team darauf geeinigt, bei unseren neuen Partnern langfristig Vertrauen aufzubauen. Die Philosophie dahinter ist klar. Es besteht kein Interesse daran, dass sich neue Partner “vorschnell” registrieren müssen, ihr Soll und ihre Leistung abliefern und dann einfach fallen gelassen werden. Denn diese Art der typischen Networkmentalität ist weder im Sinne unseres Unternehmens noch im Sinne unserer Teamstruktur. Denn wenn Du etwas erreichen willst, dann setze auf langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeiten über mehrere Jahre hinweg.

Das Beste zum Schluss

Wenn Du das entsprechende Durchhaltevermögen besitzt, wirst Du in unserem Network Business ab der Stufe des Organisationsleiters regelmäßig mit individuellen Zusatzschulungen gefördert. Spätestens ab diesem Zeitpunkt sollte dem permanenten Weiterausbau Deines passiven Einkommens nichts mehr im Wege stehen.

Willst Du diese Chance mit uns gemeinsam nutzen? Dann lass uns gemeinsam ein erstes Kennenlerngespräch führen. Trage Dich dafür in unser Kontaktformular ein, wir freuen uns auf Dich!

Wie ist Deine Meinung zum Multi Level Marketing und zum Energievertrieb? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Zum Kontaktformular

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
WhatsApp Schreibe uns per WhatsApp